Was sind eigentlich Superfoods?

Der Trend um die Lebensmittel mit Superkräften

11.7.2017

Mehr als nur ein Lebensmittel

Um den Begriff "Superfood" kommt man derzeit kaum herum. Im ersten Atemzug verbindet man mit Superfoods gerne etwas exotisches. Ausgewählte Früchte, Samen und Gemüsesorten aus fernen Ländern finden ihren Platz im Supermarkt deines Vertrauens. Das Lebensmittel eine weite Reise auf sich nehmen müssen, um als Superfood deklariert zu werden ist jedoch Irrglaube. Denn auch hier in Deutschland gibt es wahre Superfoods.

Was macht ein Lebensmittel zum Superfood?

Die Superkräfte der Superfoods machen sich beim gesundheitlichen Nutzen des Lebensmittels bemerkbar. Lebensmittel mit einem sehr hohen Nährstoffgehalt bekommen das Superfood-Siegel aufgedrückt. Diese Nahrungsmittel versorgen deinen Körper mit ihrem natürlichen Gehalt an Spurenelemeten, Vitaminen, Mineralstoffen, Proteinen und weiteren Nährstoffen.

Welche Lebensmittel gehören zu den Superfoods?

Große Aufmerksamkeit genießen natürlich die Acai- und Goji-Beeren oder auch die beliebten Chia Samen. Häufig werden Speisen oder Smoothie-Drinks ganz einfach mit diesen Alleskönnern veredelt und erhalten dadurch den besonders gesunden Touch.

Superfoods aus der Heimat

Um in den Genuss von Lebensmitteln mit Superkräften zu kommen muss man wie gesagt nicht die halbe Welt bereisen und nach exotischen Früchten und Samen Ausschau halten. Denn auch wir in Deutschland haben einige Superfoods zu bieten.

Grünkohl

Grünkohl kannte man hierzulande bis vor kurzem eher aus traditioneller Hausmannskost. Jetzt ist aber eine andere Zubereitung auf dem Vormarsch. Die Rohkostbewegung hat das grüne Gemüse als wahres Superfood ausgemacht. Durch schonende Zubereitung bei niedrigen Temperaturen bleiben die Super-Nährwerte erhalten und liefern einen leckeren Beitrag zur gesunden Ernährung.

Wirsingkohl

Wirsingkohl ist ebenfalls ein Gemüse mit reichlich Tradition in Deutschland. Was den Wirsing zum Superfood macht? Zum einen bringt er reichlich Vitamin C, E und K mit sich und zum anderen nur sehr wenig Kalorien.

Fazit

Superfoods bieten einen tollen Mehrwert für deine ausgewogene Ernährung. Wichtig ist dabei nicht die Herkunft, sondern was drin steckt. Damit die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben haben wir von Heimatgut uns bewusst dafür entschieden unsere Gemüsechips nicht zu frittieren, sondern schonend zu dorren. Wer sich etwas gutes tun will greift bewusst zu der gesunden Variante!